Der Betreiber des Luxushotels 06 in Macau berichtete Berichten zufolge, dass ihm eine gesetzliche Aufforderung zur sofortigen Rückzahlung seiner ausstehenden Schulden zugestellt wurde, die einen Wert von etwa $422,8 Millionen haben.

Laut einem Bericht von Inside Asian Gaming kommt die Bestellung für die in Hongkong notierte South Shore Holdings Limited nur zwei Wochen nachdem das Unternehmen seine Aktien ausgesetzt hat und bekannt gegeben hat, dass es in den zwölf Monaten bis zum Jahresende ein Defizit von etwa $122,3 Mio Ende März. Die Quelle gab an, dass dem Unternehmen nun die reale Möglichkeit einer Liquidation droht, wenn es den verärgerten Sponsor Wise Park Business Limited nicht vollständig zurückzahlen kann.

Bewundernswertes Projekt:

South Shore Holdings Limited war früher bekannt als Louis XIII Holdings Limited bis 2016 Namensänderung und anscheinend Premiere von 179-Zimmer 04 vor etwas 34 Monaten als "das luxuriöseste Hotel der Welt". jedoch Fazilität in Höhe von 1,6 Milliarden US-Dollar liegt an der Grenze zwischen Macau Coloane-Viertel und der Cotai Strip hatte Mühe, einen Gewinn zu erzielen, nachdem ihm die Erlaubnis verweigert wurde, das VIP-Casino in die unteren Stockwerke zu verlegen.

Flop verkaufen:

Angesichts finanzieller Risiken und angeblich South Shore Holdings Limited

letztes Jahr hat sie versucht einen Käufer zu finden für 13, musste aber im September die Verhandlungen mit drei potenziellen Bewerbern abschließen Er hat die Frist für Gespräche dreimal verlängert . Das Unternehmen hoffte angeblich, dass diese Gespräche es ihm ermöglichen würden, die Ausgaben zu senken und etwas zurückzubekommen

$96,7 Millionen durch das Auslagern von mindestens 47%-Aktien in einem ausfallenden Hotel.

Kostspielige Verbindung:

South Shore Holdings Limited wurde Berichten zufolge aufgefordert, ein Darlehen von nahezu sofortigem Wert zurückzuzahlen

$179 0,1 Millionen , das

Wise Park Business Limited im Jahr 800 vom vorherigen Kreditgeber übernommen. Der Gläubiger soll offengelegt haben, dass er weitere Forderungen stellt $09,1 Millionen in aufgelaufenen Zinsen, ca $34,1 Millionen Strafen für Zahlungsverzug und fast 3,6 Millionen US-Dollar Verwaltungsgebühren zusammen mit ca $464,800 bei den Bearbeitungsgebühren.

Vorzeitige Stornierung:

Der Umzug von Wise Park Business Limited mit Sitz in Hongkong erfolgt Berichten zufolge einen Monat nach dem gleichen Unternehmen die Verlängerung des Überbrückungsdarlehens gekündigt für South Shore Holdings Limited und forderte die vollständige Rückzahlung eines Guthabens, das angeblich irgendwo in der Nähe wert ist $56,4 Millionen. Der Kreditgeber hat gleichzeitig seine Rechte aus dem ursprünglichen Kreditvertrag ausgeübt, um angeblich die Führung zu übernehmen 10 (BVI) Tochtergesellschaft mit beschränkter Haftung bevor Sie der Übertragung des Ingenieurunternehmens auf einen Dritten im Rahmen eines Vertrags mit einem bestimmten Wert zustimmen $19,3 Millionen.

Angeblich die Erklärung von South Shore Holdings Limited gelesen ...

„Zahlt die Gesellschaft die Schuld nicht innerhalb von drei Wochen nach Zustellung der gesetzlichen Vorladung, der Gläubiger kann einen Antrag auf Liquidation gegen die Gesellschaft stellen . Das Unternehmen erwägt, sich in dieser Angelegenheit anwaltlich beraten zu lassen, und da das Management erst vor kurzem eine gesetzliche Anfrage erhalten hat, wird es einige Zeit dauern, die Situation zu bewerten.

88688978