In den USA und PointsBet USA hat eine Tochtergesellschaft des Online-Wettanbieters PointsBet Holdings Proprietary Limited bekannt gegeben, dass sie eine Vereinbarung unterzeichnet hat, um als autorisierter Spielanbieter für die Women's National Basketball Association (WNBA) zu fungieren.

Das in New York ansässige Unternehmen erklärte in einer offiziellen Pressemitteilung vom Freitag, dass die Allianz die erste mit der Profisportliga der Frauen sei und wurde in die "beeindruckende Liste der Partner" in den Vereinigten Staaten aufgenommen, zu der bereits die international angesehene National Basketball Association (NBA ).

Gewagte Gebühr:

Johnny Aitken ist CEO von PointsBet USA und erklärte auf der Grundlage einer Pressemitteilung, dass die Partnerschaft die Integration des Dienstes in die digitalen Plattformen umfassen soll, die von . betrieben werden WNBA und erhält so eine große Anzahl von " Sponsoring-Möglichkeiten und Markensichtbarkeit ". Er beschrieb die neue Beziehung als „ ein weiterer mutiger Schritt "Für eine Sportliga, die" in der Sportwettenlandschaft wachsen will, "indem sie sich mit führenden Betreibern verbindet, die sich für die Unterstützung einsetzen" der beste frauenbasketball der welt "Und dem Spiel zu helfen, im Wettbewerb zu wachsen" mit ihrem breiten Publikum. "

Lesen Sie Aitkens Aussage ...

„Wir freuen uns, uns auf die WNBA einstellen zu können und Bringen Sie unsere Weltklasse-Erfahrung zu einer der digital engagiertesten Fangemeinden der Welt . Die WNBA hat phänomenale Arbeit geleistet, um das Fan-Engagement zu steigern und Wir freuen uns, Teil dieses bewegenden Puzzles zu sein . "

Unabhängiger Einfluss:

Aitken hat angekündigt, dass PointsBet USA " Innovationen in unserem Produkt einführen und unser Angebot an die Interessen und Bedürfnisse der Fans anpassen "Aufgrund der Tatsache, dass es seine Technologie besitzt und betreibt" vom Anfang bis zum Ende ". Außerdem versicherte er, dass sein Unternehmen " als Branchenführer im Bereich verantwortungsvolles Spielen und Bewusstsein wahrgenommen "Und wird jetzt mit der WNBA buchstabieren" Best-in-Class-Praktiken ", die entworfen werden, um" Integritätsschutz „Profi-Basketballspiele für Frauen.

Die Ermächtigung der Frauen:

Es wurde vor 25 Jahren gegründet und umfasst heute zwölf Mannschaften , einschließlich Connecticut Sonne , Las Vegas Asse und Titelverteidiger Seattle Sturm , Die WNBA ist definiert als " eine mutige und progressive Basketballliga, die die Stärke der Frauen repräsentiert ". Organisationsbeauftragter, Cathy Engelbert , erklärte in einer Pressemitteilung, dass es " aufgeregt 'Etablierung einer Partnerschaft mit PointsBet USA, um sich im Bereich Sportwetten weiterentwickeln zu können. '

Engelberts Aussage war ...

„Die Innovation der WNBA und die Steigerung des Fanerlebnisses beginnt damit, dass wir erkennen, wie unsere Fans mit Spielern, Teams und der Liga interagieren möchten. PointsBet USA wird Ihr Second-Screen-Erlebnis verbessern die digital engagierte Fans suchen."